Home | Sitemap | Kontakt | Info

 Die individuelle Rede nach Ihren Vorgaben gereimt

Kennwort:  Blödmann 1 gereimt
Kosten 15 Euro Bearbeitung während der üblichen Geschäftszeiten Montags - Freitags.
Lieferungsbedingungen Klick >>  AGB
Bestellung Klick >> Bestellung
KEINE Faxlieferung (generell)  
Post - Lieferung: NICHT möglich  

Bitte Kennwort unbedingt angeben

Kennwort: Ein Blödmann 1 gereimt

Copyright © by Südpfalz - Internetverlag,
Die schriftliche Verwertung der Texte - auch auszugsweise - ist urheberrechtswidrig und ohne Genehmigung des Verlags nicht erlaubt. Dies gilt auch für Übersetzungen in Mundarten (Dialekte) sowie Vervielfältigungen, Mikroverfilmung, und Verarbeitung mit elektronischen Systemen. Bei jeglichen Vorträgen gegen Honorar, ist die Genehmigung des Verlags einzuholen. Im Rundfunk oder Fernsehen dürfen die Reden grundsätzlich nicht aufgeführt werden.

Verantwortlich für den Inhalt der Rede ist nur der Redner selbst.

Ein Blödmann


Ihr könnt froh sein, dass ich überhaupt da bin,
kommt mir gerade in den Sinn.
Heute Mittag 6 Stunden schminken,
ach das tat mir aber richtig stinken.

Als das Meisterwerk aber fertig war,
da wurde mir erst richtig klar:
Ein Wunder war mit mir geschehen,
einen so schönen Mann hatte ich noch nie gesehen.

Letztes Jahr hatte ich Krach mit meiner Alten,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Ein wüstes Wort von mir und sie war verschwunden,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Jetzt zermartere ich mir Tag und Nacht das Gehirn,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
glaubt ihr das böse Wort fiele mir wieder ein?

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
im Fernsehen ich „Big brother“ seh´.
Da klingelt es an der Haustür laut,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Wer steht da mitten im strömenden Regen,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
wie ein „Seehund“ wirklich krass.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
bei diesem Wetter schickt man keinen Hund hinaus.
Was stehst du im Regen, muss das sein?
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Regenschirme sind für mich sowieso ein Problem,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Ein fremder Herrenschirm steht da im Ständer, sehr verdächtig,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
gehe mit dem Schirm ins Wohnzimmer, und wer sitzt da,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

„Gehört der Schirm ihnen?“ Habe ich ganz erregt gefragt,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
„Dann steh mal auf“, forderte ich wild entschlossen,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
nahm den Schirm, zeriss das Tuch in tausend Fetzen,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Ich drohte : „Scheiss egal ob Du jetzt um Gnade flehst,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Seit neuestem bin ich ja so verliebt,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Morgens kann ich nicht frühstücken weil ich so verliebt bin,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
und nachts kann ich nicht mehr schlafen, ……………. weil ich so Hunger habe.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
sagte ich zu meinem Trauzeugen noch geschwind,
„Ich wette dass meine Braut noch Jungfrau ist“.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
„und schon wirfst du das Geld zum Fenster raus.“

Neulich fiel ich mit 8 Schoppen Bier die Treppe runter,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Ich habe einfach das Maul nicht aufgemacht.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
ein Rumsteak, mit Pommes und Salat ersetzen mir.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
ein ganzes Menü gegessen und noch nichts getrunken.

Heute Mittag kochte ich mal Suppe,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Mein Schätzchen ging hin und öffnete die Tür,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
er tat mir leid, denn er hatte richtig Hunger.
Ich gab von deiner Suppe ihm zu essen,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
hat 10 Euro noch für den Fraß verlangt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
da lagen vergessene Tennisbälle rum, sogar zwei.
Ich dachte: „Die nehme ich mit für meine Kinder,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ich steckte sie in die Hose, einen rechts und einen links,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
die stierte auf meine Hose sehr genau.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
„Mein Gott was haben sie denn da für Dinger?“
Ich sagte: „Das sind zwei Tennisbälle!“
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Das waren Schmerzen! Gott erbarm.“

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
die Verona Feldbusch ist so bekannt.
Seit sie sich jetzt auch noch getraut,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
schließlich bin ich nicht ihr Fan. (deutsch sprechen)
Der ihr Gegacker, der ihr Gekicher,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Morgens in der Zeitung Verona Feldbusch,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
in den Mittags – Nachrichten Verona Feldbusch,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
sogar auf meinem Spinat noch Verona Feldbusch.

Neulich hatte ich eine Dose Kichererbsen in der Hand,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
ich hatte Angst sie aufzumachen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
nicht geraucht, nicht gesoffen, ein gutes Wesen.
Habe auch keine Weiber mir genommen,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
wir hatten Überfluss, … an Geldmangel.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
und jeder ging nachts aufs Töpfchen, ohne Gemecker.

Wenn das Töpfchen voll war, war morgens sechs,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
da ging die Uhr am Morgen vor.

Eine Zeitung schrieb in ihrem Blatt,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
60 % der Frauen sind ohne Männer,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Diese Nachricht stimmte mich zwar heiter,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Kam ich kürzlich in ein Kaufhaus rein,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
100 Leute stehen da auf einem Haufen rum,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Der Kaufhausdetektiv hat einen Dieb erwischt,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
2 Euro war nur der Schaden,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
und er erleide grad eine Höllenqual.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
er gehe nur schnell zum Automaten auf der Toilette.

Der Detektiv witterte den Braten schnell,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Sie würden verschwinden, drauf könnte ich wetten!
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Neulich war ich in einem Feinschmeckerlokal,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Als erstes wurde eine Suppe mir serviert,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

„Probieren Sie mal die Suppe“, sagte ich,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
allmählich wurde ich ärgerlich und brutal.

Er beugte sich über meinen Teller,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
zischt: „Sie haben ja keinen Löffel auf dem Tisch“
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ich mache jetzt allmählich Schluss,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Mein Freund hat seinen Namen jetzt geändert,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Bisher hat der „Hans Arschgucker“ doch geheißen,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Er hat sich deshalb umtaufen lassen,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Doch bis der neue Namen war gefunden,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der Standesbeamte, sie werden es wohl ahnen,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
da war keinerlei Bezug zu „Hans Arschgucker“.
Doch letztlich einigte man sich, mit dem Amtsvorsteher,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Helau!

 Kennwort: Blödmann 1 gereimt

 

disclaimer Letzte Aktualisierung dieser Seite: 16.5.2018 / Impressum > http://www.suedpfalz-internetverlag.de/impressum.htm