Home | Sitemap | Kontakt | Info

 Die individuelle Rede nach Ihren Vorgaben gereimt

Kennwort:  Fußballprofi ungereimt
Kosten 15 Euro Bearbeitung während der üblichen Geschäftszeiten Montags - Freitags.
Lieferungsbedingungen Klick >>  AGB
Bestellung Klick >> Bestellung
KEINE Faxlieferung (generell)  
Post - Lieferung: NICHT möglich  

Bitte Kennwort unbedingt angeben

Kennwort: Fußballprofi ungereimt

Copyright © by Südpfalz - Internetverlag,
Die schriftliche Verwertung der Texte - auch auszugsweise - ist urheberrechtswidrig und ohne Genehmigung des Verlags nicht erlaubt. Dies gilt auch für Übersetzungen in Mundarten (Dialekte) sowie Vervielfältigungen, Mikroverfilmung, und Verarbeitung mit elektronischen Systemen. Bei jeglichen Vorträgen gegen Honorar, ist die Genehmigung des Verlags einzuholen. Im Rundfunk oder Fernsehen dürfen die Reden grundsätzlich nicht aufgeführt werden.

Verantwortlich für den Inhalt der Rede ist nur der Redner selbst.

 Diese Rede gibt es auch gereimt

Ein Fußballprofi (ungereimt = Prosarede)
Autor: Günter Dudenhöffer. Überarbeitet von Kurt Kupper


Hinweis für den Auftritt: Treten Sie „doof“ auf. Sprechen Sie Wörter bewusst falsch aus. Z.B. „Treiner“ statt „Träner“) In die Rede sind solche falschen Wörter eingearbeitet. Wählen Sie Ihre Kleidung phantasievoll. Z.B. als Kopfbedeckung einen aufgeschnittenen Fußball.  Außerdem sind ein paar sehr kurze „Singverse“ eingebaut. Diese können Sie auch streichen. Die Rede ist dann immer noch lange genug. Wenn sie möchten können Sie noch ein paar Wörter „vergewaltigen“. Dieser „Profifußballer“ ist halt nicht so hell auf der Platte. Keine Angst vor den paar Zeilen Gesang. Je schlechter man singt, desto besser. Die Namen der aktuellen Stars sind hier verändert, aber leicht zu erkennen.

Melodie: Ole, Ole, Ole, Wir sind die Champions Ole........

Oh je, oh je, oh je,
mir tun die Füße weh, oh je
Oh je, oh je, oh je,
mir tun die Füße weh, oh je


Weltmeister soll ich werden. Mit diesen Füßen? Mir geht’s wie dem Jan „Kullrich“. (Ullrich) Wenn es losgeht: 10 Kilo (Pfund) zuviel auf den Rippen und schwere Beine.

Mein damaliger National - Trainer Jürgen „Griensmann“ (Klinsmann) sagte immer:
„Als Nationalspieler muss man auch singen können.“ Bei jedem Turnier muss man vorher ein Lied singen: Die „Nationalhygiene“. (Nationalhymne) Einige können ja gar nicht singen, wegen der Zahnspangen die sie noch tragen. Die sind ja noch mitten in der „Puberzität“ (Pubertät) So jung sind die noch. 

Die anderen mahlen nur mit den Backenknochen. Das ist der Kaugummi. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Jetzt hat der Bundestrainer noch einen xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Wegen der „Nationalhygiene“, dem Kaugummi und den Zahnspangen.

Beim letzten Hollandspiel , xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Wie ein Hühnerhaufen sind wir herum gerannt. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx weil diesmal die jungen Wilden, der Poldi und der Schweini gefehlt haben. 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
und das Unentschieden war sehr schmeichelhaft. 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx bei der „Pressekonsistenz“ (Pressekonferenz) nur noch gackern.

1974 bei der Weltmeistermeisterschaft soll einer gesungen haben: 

(Melodie „Einer geht noch, einer geht noch rein“)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
ohne Holland fahren wir nicht heim. 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Wir sind Weltmeister geworden! Gegen die Holländer!

2002 bei der letzten Weltmeisterschaft haben wir gesungen:

Ohne Holland fahren wir zu WM.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Wir sind Zweiter geworden! xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Und 2004 bei der letzten Europameisterschaft haben wir gesungen: 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx 
weil wir flogen, vorher schon heraus.

Ei kein Wunder bei der Mannschaftaufstellung. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx wir sollen schnell spielen. Und wen stellt er auf: Philipp „Zahm“ 
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Dann wollte uns der Bundestrainer zu Vegetariern machen. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx „Ihr müßt Gras fressen.“ Der einzige der es gemacht hat
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Aber der Schiri hat xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx: Wegen Meckerns. 


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Der Trainer hat gesagt ich solle mich verhalten xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Also ich war voll! Aber mein Trainer der war "völler" xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Während dem Turnier, mußte ich ja mein Hotelzimmer mit einem Fußballkumpel teilen.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Wochenlang mit einem Mann!! Meine Frau hat mich ja noch gewarnt xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Paß auf, dass du nicht mit dem xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Dem „Bamelo“. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Die hatten angeblich alle den gleichen Vornamen. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Weil in der Zeitung stand: „Europameister sind die Helenen.“

Und denen ihre Nationalhygiene ging so.

(Melodie: „I am sailing“ von Rod Stewart)

Ja die Griechen, kannst du riechen, xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx beim Zirtacie gibts Zacici, xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx 

(Melodie: „I am sailing“ von Rod Stewart)
Ich trink Ouzo, was trinkst du so,xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx- weil der Ouzo bei den Griechen xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Nachdem wir das letzte Spiel verloren hatten, xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx, gleich käme die Analyse. Drei Stunden gewartet. Das Weib ist nicht gekommen. Nach 5 Stunden kam dann endlich eine rein. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Da hat sie gesagt: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxDeswegen werden wir auch immer von den Kindern des Heimgegners auf den Platz geführt. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Und das Beste daran ist. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Wegen der Kinder!

Also vor dem Anpfiff kommt immer die Platzwahl. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Was haben wir überall gesucht. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Also so ein Fußballspiel kannst Du nur gewinnen,xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx oder zweitens wenn der Schiedsrichter auf dich gewettet hat.

Also im zweiten Fall singen wir dann immer:

Melodie: Merci Cherie (Udo Jürgens)

Merci Schiri, merci für die Punkte Schiri – xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ich bin ein Kont—er.. spieler. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Wie daheim. Mein „Liebstöckel“ hat sich beschwert, auf dem Fußballplatz wäre ich immer in Hochform. Da habe ich gesagt: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Keine Frauen, keine Männer, kein Nikotin, ja selbst das Rauchen ist verboten. Um mir das Rauchen abzugewöhnen xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Das hat super geklappt. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Dann bleiben mir auch die Zungenküsse meiner Kameraden erspart, wenn ich ein Tor geschossen habe.

Also ich habe mir extra für das Spiel meinen Hochzeitsfrack angezogen. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx wäre ich schneller als alle andere

Nicht alle Anweisungen vom Trainer darf man wortwörtlich nehmen. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Obwohl ich keinen Hunger hatte, habe ich mich von hinten unheimlich an den ran geschlichen.xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx und da macht der ja einen Haken nach links. Jetzt konnten sich ja meine Zähne xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx 

(Anschließend habe ich dann gesungen:)

(Melodie: „Sieben Tage lang, wart ich schon auf dich, - oder: - Reim einfach vortragen)

Wenn ich mein Gebiß, am morgen vermiß,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Hängt es noch am Trikot, von Fußballstürmerstar,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
kann von uns jetzt nur noch einer jetzt auf die Gass.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx,
ei das Ding hängt beim Schiri noch an der Pfeif.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Wir sollte hinten drücken und öfters einen abziehen. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Ei das ging ja voll in die Hosen. Dxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Da fragt er mich dxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx: Wer wars? Da habe ich gesagt das muss der „Forza“ gewesen sein.

Und bei der letzten Weltmeisterschaft haben wir xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Schließlich war unser Motto: Die Welt zu Gast
bei Freunden! xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx zu unserem Lieblingsitaliener gehen, xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Weltmeistertitel streitig gemacht hätten. 
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx wir bekommen nach jeder Pizza oder Pasta Magenkrämpfe. Es reicht wenn die Mafiosos sich in Italien xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Und unsere Nachbarn die Franzosen? xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx! Schließlich hat sich denen Ihr Rambo.. äh Rambock xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx auf seine 
Familienehre gewehrt. Dass der "Sieniehin Siehda" zweimal "rot" xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Der Schiri xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Franzose rot gesehen hat. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx nochmals rot? Das war ja lebensgefährlich. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx dass er nicht auch gerambockt wurde.

Wir Deutschen wurden Weltmeister der Herzen. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx in einem Meer von Schwarz - Rot - Gold, - ohne Kahn! xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Der hat sich rechtzeitig nach Kalifornien xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx auf dem Traumschiff "Europa" über die Alpen Richtung Österreich, xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Hoffentlich hat er  immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel, xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Das wird xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx schwer mit dem EM - Titel. Wir haben immer mindestens zwölf Mann gegen uns. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
stärkste 12. Mann, - die Österreicher (Zwockel) , - auf den Rängen. Ihr Schlachtruf klingt mir jetzt schon im Ohr:

Lied "Einer geht noch...........- oder Reim vortragen.


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
schickt die Piefkes, schnell mal wieder heim.
Knöpft denen ihre Euros, vorher aber ab,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
daran hätten wir Ösies, die allergrößt Pläsier.
Jagt alle Piefkes, wieder nach Haus zurück,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx 

So jetzt muss ich aber Schluss machen. Ich habe noch einen Vortrag. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Ich muss mit der auf den Fußballplatz und beweisen, xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 Kennwort: Fußballprofi ungereimt

 

disclaimer Letzte Aktualisierung dieser Seite: 16.5.2018 / Impressum > http://www.suedpfalz-internetverlag.de/impressum.htm