Home | Sitemap | Kontakt | Info

Kennwort:  Parkplatzsuche
Kosten 15 Euro Bearbeitung Mo.- Fr. während der üblichen Geschäftszeit
Lieferungsbedingungen Klick >>  AGB
Bestellung Klick >> Bestellung
KEINE Faxlieferung (generell)  
Post - Lieferung: NICHT möglich  

Copyright © by Südpfalz - Internetverlag,
Die schriftliche Verwertung der Texte - auch auszugsweise - ist urheberrechtswidrig und ohne Genehmigung des Verlags nicht erlaubt. Dies gilt auch für Übersetzungen in Mundarten (Dialekte) sowie Vervielfältigungen, Mikroverfilmung, und Verarbeitung mit elektronischen Systemen. Bei jeglichen Vorträgen gegen Honorar, ist die Genehmigung des Verlags einzuholen. Im Rundfunk oder Fernsehen dürfen die Reden grundsätzlich nicht aufgeführt werden.

Verantwortlich für den Inhalt der Rede ist nur der Redner selbst.

 
Bitte Kennwort unbedingt angeben  Kennwort: Parkplatzsuche


Die Parkplatzsuche (Rede für Mann oder Frau geeignet)  Eine Büttenrede über eine abenteuerliche Parkplatzsuche. Außerdem mehr als 100 weitere Büttenreden. Die Rede kann durch kleine Änderungen an die Verhältnisse jeder Gemeinde oder Stadt angepasst werden. Mit viel Humor wird geschildert, auf welche Ideen ein Autofahrer kommen kann um einen Parkplatz zu ergattern. Eine ganze geschäftstüchtige "Industrie" hat sich auf dieses Problem eingestellt und "kassiert" bei den Autofahrern kräftig ab.

Parkplatzsuche
(114 Zeilen = 15 Minuten - Auftritt.)
(Diese Rede kann auf die Verhältnisse einer jeden größeren Stadt umgeschrieben werden)

In (*) bin ich morgens mit Zahnweh aufgewacht,
was mich zu einem richtigen "Schwollkopf" hat gemacht.
Um einen Zahnarzt komm' ich nicht drum 'rum,
mein Kopf ist verschwollen, jetzt brauch' ich Mumm.
( * ) Name einer nahen Großstadt

Meine Wirtin hat gleich guten Rat,
nennt mir sofort drei Adressen grad.
Die sind alle in nächster Näh'
nur (*) Kilometer wie ich das seh'.
(* "zwanzig" oder "ein paar")

Einer (*) wäre zu empfehlen,
doch dort tun schlichtweg die Parkplätz' fehlen.
Ist man dann fündig, nach stundenlangem Suchen,
kann man über Reporter und über Paparazis fluchen.
Die Interviews sind dort erste Pflicht,
"Parkplatz gefunden!" Ein Sensationsbericht!!
(* ) auf dem .....Platz oder in der .........Straße 

Beim zweiten Zahnarzt hält direkt vor'm Haus
xxxxxxxxxxxxxxxxx
Doch stundenlang steh'n sie dort in Schlangen,
xxxxxxxxxxxxxxxxx

Ich entscheide mich für Zahnarzt Nummer drei,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
parken kann auf einer Brück'.

Die Brück' war da, doch Ihr lieben Leut,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
endlose Blechlawinen kilometerlang.

Kein Millimeter ist da mehr zwischen den Autos frei,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
ich steh kurz vor einem Herzinfarkt.

Ich fahr mit meiner Karre hin und her,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
ein Mann vor seinem geparkten Auto steht.

Macht sich mit sei'm Schlüssel an der Tür zu schaffen,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
"Fahren Sie weg?" Frage ich voll Hoffen,
xxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxx
nach zwei Jahren ist es mir erst geglückt,
zu erobern diesen Parkplatz mir,
xxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxx
die Autos steh'n da schon lange rumm.
Zentimeter obendrauf der Staub,
xxxxxxxxxxxxxxxxx

Ich frag ob er vielleicht einen Parkplatz wüßt',
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
"Einen freien Parkplatz? Sie armer Tropf!

xxxxxxxxxxxxxxxxx
hat das Fernsehen gestern grad berichtet."
xxxxxxxxxxxxxxxxx
Das ist mir auch ohne Zahnweh viel zu weit!

xxxxxxxxxxxxxxxxx
einen Tretroller aus seinem Auto raus.
Einen Fuß drauf, schon rollt er davon,
xxxxxxxxxxxxxxxxx

Ich fahre weiter voller Frust,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
"Kostenloses Parken für uns're Kunden."

Sofort wird meine Autotür aufgerissen,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
"zwei Stunden vielleicht, zum Zahnarzt grad."

xxxxxxxxxxxxxxxxx
"Eine Hagelversicherung müßt's schon sein.
xxxxxxxxxxxxxxxxx
als Gegenwert für zwei Stunden parke'."

"Mit Versicherungen bin ich eingedeckt",
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
Jetzt dreh' ich wieder Runden, kann's nicht fassen.

xxxxxxxxxxxxxxxxx
doch plötzlich seh' ich, jetzt muß ich tanken.
Eine Tankstelle mit Werkstatt ich auch gleich find't,
xxxxxxxxxxxxxxxxx

"Ich habe zu erledigen ein paar Sachen,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
doch die haben Erfahrung, wissen gleich Bescheid.

"Tanken und Ölwechsel, sowie neu lackieren,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
"wird das Auto in unserem Parkofen sofort verbrannt."

Jetzt nichts wie los, - sagt mein siebter Sinn,
so schnell wie möglich zum Zahnarzt hin.
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx

Eine Stunde hab ich für den Weg gebraucht,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
sonst ist verbrannt mein bestes Stück.

xxxxxxxxxxxxxxxxx
konnte mein Auto gerade noch vor dem Ofen retten.
Frisch lackiert, grad wie neu, famos,
doch wie komm ich jetzt zum Zahnarzt bloß?.

Ich setz mich ein meinen fast neuen Schlitten,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
Ich fahr zum Zahnarzt mit siebzig Sachen,
und lasse mein Auto an den Laternenpfahl krachen,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
Jetzt ist es ein Unfall! Ich steige aus.

Nachdem die Zahnbehandlung war geglückt,
xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
seh' wütig einen in seinem Auto hocken.

xxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxx
Auch andere Leute haben keine andere Wahl,
als zu fahren gegen diesen Laternenpfahl."

Helau!

 

 

Zurück zur Startseite*

disclaimer Letzte Aktualisierung dieser Seite: 16.5.2018 / Impressum > http://www.suedpfalz-internetverlag.de/impressum.htm